Veranstaltungen





Informationsveranstaltung zum INTERREG VA-Projekt „intelligente Produkte iPro-N“

Termin: 02.06.2016 , 16:30 - 19:00
Veranstalter: Emsland GmbH
Veranstaltungsort: INTIS GmbH
Hermann-Kemper-Str. 23
49762 Lathen
Anmeldung bei: Emsland GmbH
Sabine Föll
05931-44 4018
anmeldung.emslandgmbh@emsland.de
Das neue INTERREG VA-Projekt läuft unter der Bezeichnung „intelligente Produkte – iPro-N“. Dies setzt auf dem in der Vergangenheit erfolgreich durchgeführten INTERREG IVA-Projekt „Mechatronik für KMU“ nahtlos auf. Ausgehend vom konkreten Unternehmensbedarf, wird mit dem Projekt iPro-N die Entwicklung neuer Produkte mit intelligenten Funktionen durch finanzielle Förderung und Know-How-Transfer unterstützt. Die Emsland GmbH ist erneut Projektpartner und stärkt in diesem Rahmen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in der Region Weser-Ems in ihrer Wettbewerbsfähigkeit und zeigt ihnen den Weg zur „Industrie 4.0“ auf.

Das gesamte Projektvolumen beläuft sich bis 2020 auf eine Summe von ca. 12 Mio. €. Technologie-Aktionstage, Netzwerktreffen sowie Workshops und Seminare begleiten die KMU entlang der Projektphasen.

Programm

16:30 Uhr    Eintreffen bei der INTIS GmbH

17:00 Uhr    Grußwort durch Martin Gerenkamp, 1. Kreisrat Landkreis Emsland

17:10 Uhr    Begrüßung durch Dr. Ralf Effenberger, Geschäftsführer der INTIS GmbH

17:15 Uhr    Vorstellung des Projektes „iPro-N“ durch Heidi Ricke und Markus Mebben,
                     Emsland GmbH

17:45 Uhr
    Vorstellung der INTIS GmbH durch Dr. Ralf Effenberger mit anschließender
                     Betriebsführung / Vorführung

18.35 Uhr 
    Ausklang der Veranstaltung mit Currywurst und Getränken


Die Innovationskraft des Projektes wird insbesondere durch den grenzüberschreitenden Know-How Transfer in der EUREGIO und in der Ems Dollart Region (EDR) vorangetrieben. Beteiligte sind die Wirtschaftsförderer vor Ort, die im Erstkontakt zu den KMUs stehen und Dienstleister (u.a. Hochschulen, Ingenieursgesellschaften und Berufsausbildungsinstitute), die das passende Know-How vermitteln sowie die Projektpartner, die den Innovationsprozess begleiten.


Galerie