Archiv

Veranstaltungen im November 2022

Termin: 25.11.2022 , 08:30 - 13:00
Veranstalter: in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern Jade Hochschule und LEANNOVA GmbH
Veranstaltungsort: LEANNOVA GmbH
Clara-Eylert-Straße 4
49809 Lingen (Ems)

Optimierungspotenziale im Unternehmen mit Nachdruck umsetzen - MEMA unterstützt! Veränderungsprozesse in Unternehmen unterliegen wechselnden Anforderungen und einer flexiblen Reaktion hinsichtlich Prozess-, Layout- und Produktionsveränderungen. Veränderungsmanager sind die Führungskräfte von morgen, da Sie Fähigkeiten der Abwägung, der Priorisierung, der Prozessbeurteilung und der Mitarbeiterintegration besitzen. Diese Kompetenzen sind bei modernen Führungskräften sehr stark gefragt. Eine permanente Befähigung der Mitarbeiter, im Wechselspiel zwischen Theorie und Praxis, soll als Hilfestellung durch einen bewährten Coaching-Ansatz im MEMA-Netzwerk angeboten werden. Dabei ist es das Ziel in der Praxis angewendete Methoden zu erläutern, und diese durch die Teilnehmer für die Mitgliedsunternehmen umzusetzen. Die Umsetzung erfolgt durch eine Kombination von Theorie- und Praxisworkshop. Das Angebot ist an Unternehmen adressiert, welche schon erste Lean-Management-Erfahrungen gesammelt haben, diesen Themenbereich jedoch nicht in Gänze umsetzen konnten. Prof. Dr. Jens Mehmann von der Jade Hochschule und Referenten des Kooperationspartners Leannova haben die Idee der Kombination von Theorie- und Praxis aufgenommen und ein Schulungs- und Coachingprogramm entwickelt. Eine Vielzahl von Unternehmen der Region und darüber hinaus, hat schon heute von der Expertise und dem aufgebauten Know-How an Transferprojekten und Vorträgen partizipiert. Prozessoptimierung und vor allem die Umsetzung der Potentiale steht dabei im Fokus.
Termin: 04.11.2022 , 08:30 - 13:00
Veranstalter: in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern Jade Hochschule und LEANNOVA GmbH
Veranstaltungsort: LEANNOVA GmbH
Clara-Eylert-Straße 4
49809 Lingen (Ems)

Optimierungspotenziale im Unternehmen mit Nachdruck umsetzen - MEMA unterstützt! Veränderungsprozesse in Unternehmen unterliegen wechselnden Anforderungen und einer flexiblen Reaktion hinsichtlich Prozess-, Layout- und Produktionsveränderungen. Veränderungsmanager sind die Führungskräfte von morgen, da Sie Fähigkeiten der Abwägung, der Priorisierung, der Prozessbeurteilung und der Mitarbeiterintegration besitzen. Diese Kompetenzen sind bei modernen Führungskräften sehr stark gefragt. Eine permanente Befähigung der Mitarbeiter, im Wechselspiel zwischen Theorie und Praxis, soll als Hilfestellung durch einen bewährten Coaching-Ansatz im MEMA-Netzwerk angeboten werden. Dabei ist es das Ziel in der Praxis angewendete Methoden zu erläutern, und diese durch die Teilnehmer für die Mitgliedsunternehmen umzusetzen. Die Umsetzung erfolgt durch eine Kombination von Theorie- und Praxisworkshop. Das Angebot ist an Unternehmen adressiert, welche schon erste Lean-Management-Erfahrungen gesammelt haben, diesen Themenbereich jedoch nicht in Gänze umsetzen konnten. Prof. Dr. Jens Mehmann von der Jade Hochschule und Referenten des Kooperationspartners Leannova haben die Idee der Kombination von Theorie- und Praxis aufgenommen und ein Schulungs- und Coachingprogramm entwickelt. Eine Vielzahl von Unternehmen der Region und darüber hinaus, hat schon heute von der Expertise und dem aufgebauten Know-How an Transferprojekten und Vorträgen partizipiert. Prozessoptimierung und vor allem die Umsetzung der Potentiale steht dabei im Fokus.
Termin: 03.11.2022 , 17:00 - 19:00
Veranstalter: in Zusammenarbeit mit der Hochschule Emden/Leer (Fachbereich Technik, Abt. Maschinenbau) und ID Partners
Veranstaltungsort: Hochschule Emden
Constantiaplatz 4
26723 Emden

Das Design spielt beim Kauf einer Maschine keine Rolle, lautet ein weit verbreitetes Vorurteil in der Industrie. In diesem Workshop zeigen wir das Gegenteil. Tatsächlich sind wir alle an gutes Design in allen Konsumgütern um uns herum gewöhnt. Und für diese Produkte finden wir Design wichtig und normal. Bei funktionalen Produkten wie Maschinen hilft Design, Vertrauen zu schaffen und darauf zu vertrauen, dass Produkte in Bezug auf Funktionalität, Ästhetik, Zirkularität und Herstellbarkeit auf dem neuesten Stand der Technik sind. Und das natürlich zum niedrigsten Selbstkostenpreis. Design für B2B wird vom „delighter“ zum „satisfier“. Kein Design bedeutet „dissatisfying“ also unbefriedigend...
1