MEMA-Netzwerk starten  2. Lean-Management-Workshop-Reihe in Zusammenarbeit mit Professor Ickerott und Professor Mehmann in Lingen

Zusammen erfolgreich Unternehmen gestalten

Lean Management hat am Campus in Lingen eine lange Tradition. Viele MEMA-Netzwerkpartner konnten bereits von der Expertise und dem aufgebauten Know-how der Hochschule profitieren und haben an Transferprojekten oder Vorträgen teilgenommen. Zahlreiche Forschungsprojekte sind zu diesem Thema am Campus Lingen von dem Team um Prof. Ickerott und Prof. Mehmann betreut worden.

Auf Basis der schon bestehenden Workshop-Reihe und der sehr positiven Resonanz wird in 2019 ein vollständiges Programm angeboten. Unter dem Motto Best-Practise wurde die vorhandene Veranstaltungsreihe weiterentwickelt, so dass noch mehr und noch zielgerichteter auf den Alltag in den Unternehmen eingegangen werden kann. Im Sinne des "Workshops" sollen zum einen Methodiken vermittelt und zum anderen sehr konkret an den unternehmensspezifischen Aufgaben gearbeitet werden. MEMA-Netzwerkpartner erhalten einen Rabatt von 10 % auf jeden Workshop!

Ziel der Workshop-Reihe ist es, die Methoden und Konzepte des Lean Management zu erläutern und anhand zahlreicher Praxisprojekte zu vertiefen. Zudem wird gezielt ein „Operations-Excellence Netzwerk“ für die Region angestrebt, um Erfahrungen zu teilen und Wissensaustausch anzuregen. Der Wissensaustausch soll anhand von News, Best-Practice-Darstellungen und neuen Impulsen erfolgen. Auf Basis der 2. orkshopreihe sollen auch die Netzwerkaktivitäten zum Jahresende 2019 geplant und begonnen werden.

Lean Management  ist längst keine modische Managementwelle mehr. Es handelt sich vielmehr um eine unternehmerische Grundhaltung, die betriebliche Wertschöpfung verschwendungsfrei und kundenorientiert umsetzt. Vereinfacht lassen sich durch eine gezielte Methodenauswahl Verschwendungen in Prozessen aufdecken und diese konsequent und systematisch reduzieren. Mit dem richtigen Handwerkszeug kann jede Person im Unternehmen befähigt werden, Prozesse nachhaltig zu verbessern.

Als „digitale Klammer“ stellt der Kooperationspartner Leannova GmbH & Co. KG. den Teilnehmern auf Wunsch eine Online-Plattform für Networking, Erfahrungsaustausch und zur nachhaltigen Methodenbereitstellung zur Verfügung.

Die 2. Workshop-Reihe ist erneut dreiteilig nach Befähigungen zum Lean Manager, zum Lean Experten und zum Lean Trainer aufgebaut.

Ein Lean Manager kann die Vorgehensweise bei der Einführung von Lean Management in ihrem Unternehmen definieren und Haupthandlungsfelder ableiten. Weiter kennen die Teilnehmer den grundsätzlichen Aufbau eines Produktionssystems und die Achtungspunkte im Management von Veränderungen. Dies kann sowohl in der Administration sowie in der Produktion erfolgen.

Ein Lean Experte beherrscht elementare Analysewerkzeuge nach Lean Management Methoden und führt diese in der Administration sowie in der Produktion ein. Er leitet zudem mögliche Umsetzungspotenziale ab und setzt gezielt einzelne Maßnahmen im Unternehmen um.

Ein Lean Trainer beherrscht alle Methoden des Lean Management, steuert die Methodenanwendung in der eigenen Organisation und leitet das Unternehmen zur erfolgreichen Organisationsentwicklung an. Neben dem Projektmanagement sorgt der Lean Trainer für eine Initiierung eines erfolgreichen kontinuierlichen Veränderungsprozesses.

Durch zahlreich durchgeführte Inhouse-Schulungen sowie dem angebotenen Schulungsprogramm aus der Vergangenheit ist deutlich geworden, dass viele Quick-Wins in den Unternehmen erreicht und ebenso größere Optimierungsprojekte in Unternehmen erfolgreich umgesetzt werden können.

Als regionaler Partner steht das Team um Prof. Ickerott und Prof. Mehmann selbstverständlich dem angedachten „Operations-Excellence Netzwerk“ sowie einzelnen Teilnehmern bei unternehmensspezifischen Fragestellungen tatkräftig zur Seite.

Veranstaltungstermine im Überblick:

Weitere Informationen zu den einzelnen Workshops finden Sie ab sofort in der Veranstaltungsübersicht.

Die Referenten in dieser Workshop-Reihe sind erfahrene Manager/Consultants sowie Professoren der Hochschule Osnabrück und der Jade Hochschule. Federführend werden die ersten Veranstaltungstermine durch folgende Personen geleitet und durchgeführt:

In Zusammenarbeit mit: